Reit- und Fahrsportteam Commons  
  [ Home ]      [ News ]      [ Team ]      [ Pferde ]      [ Saison ]      [ Berichte ]      [ Resultate ]      [ Links ]  
 


Reiterspiele Zug, 26.11.2016
Text: Sibylle Commons


Das letzte Gymkhana vom Jahr! Wir freuen uns jedes Jahr auf diese Herausforderung, da Marcel Schneider und sein Team sich immer tolle Posten ausdenken.

Wir wurden nicht enttäuscht! Nach dem Glockenläuten galt es, einen Zickzackkurs auf Brettern zu absolvieren. Und da ich weiss, dass Colline dies kann, passte ich nicht auf. Selber schuld, Colline trat vom Brett! Null Punkte. Dies hat uns schlussendlich den Sieg gekostet. Also, konzentrieren!

Danach ging’s zum Pyramidenbau (Büchsen auf Tonne). Unsere Freiberger sind ja so hilfsbereit und müssen aktiv am Wiederabbau gehindert werden! Vor allem Delia versuchte ihr Bestes, Jenny zu behindern.

Beim nächsten Posten galt es, einen Halsring über einige Flaschen zu manövrieren, ohne diese zu berühren. Mit Colline ging das bestens, aber auch Delia und Vicomte begriffen, dass Stillstehen angesagt wäre.

Weitere Posten waren ein einhändiger Slalom über Stangen, ein Torband zu schliessen, einen Ball mit einem Schläger in ein Tor zu schlagen (was Jenny und ich mit Bravour meisterten!), und am Schluss noch eine Flasche Champagner fischen.

Ein sehr abwechslungsreicher Parcours, und auch anspruchsvoll, da auf dem Areal ja noch viele Kühe für die Ausstellung vorbereitet wurden.

Colline: immer konzentriert, hört gut zu (sofern ich oben drauf nicht schlafe…), steht still, lässt sich nicht ablenken.

Delia: hat grundsätzlich vor nichts Angst, lässt sich jedoch schnell ablenken und behauptet dann, hysterisch zu sein. Sie wird mal gut!

Vicomte: findet alles spannend, ist ein Denker und muss jeden Posten zuerst analysieren. Dann klappt’s jedoch auch, nur reicht so die Zeit noch nicht.


Impressionen


YouTube Link zum Video: www.youtube.com/watch?v=1JzgXmSznrg

- Fotos -


 

 
 

© Webdesign by Midnight-Designs