Reit- und Fahrsportteam Commons  
  [ Home ]      [ News ]      [ Team ]      [ Pferde ]      [ Saison ]      [ Berichte ]      [ Resultate ]      [ Links ]  
 


Fahrsport im April 2017
Text: Sibylle Commons

Am letzten April-Wochenende war Faye gefordert! Am Samstag war unsere zweite Fahrstunde bei Daniel Würgler. Da jedoch der Winter zurückgekommen war, fand diese auf dem Sandplatz statt.

Faye hat Fortschritte gemacht. Sie lief recht schön versammelt und benahm sich auch dieses Mal tadellos, auch wenn keine anderen Pferde in der Nähe waren. Durch den Schnee ziehen war anfänglich etwas ungewohnt, aber sogar durch die grossen Pfützen lief sie brav.

Wir werden weiter üben!




Am Sonntag war dann für Faye das erste Freiluft-Hindernisfahren. Der Platz in Winterthur war in hervorragendem Zustand, wenn man bedenkt, wie
viel Schnee noch zwei Tage vorher gefallen war.

Das Aufwärmen auf dem Sandplatz war anfänglich etwas hektisch, aber Faye kapierte relativ schnell, dass sie auch etwas ruhiger laufen könnte.
Dann fuhren wir an den Start.

Die Wiese liegt am Hang, somit ging’s bergauf wie auch bergab. Faye strengte sich mächtig an und zog die Kutsche mit uns zwei voller Enthusiasmus! Bergab bremste ich dann etwas, da sie das noch nicht gut selber kann (werden wir üben!). Wir mussten Zeitfehler in Kauf nehmen, jedoch war mein Ziel, Faye schauen zu lassen. Sie soll ja richtig lernen, was sie da zu tun hat. Und wir hatten lediglich drei Bälle unten in beiden Umgängen! Für uns ein voller Erfolg. Faye verliess den Parcours völlig entspannt und schnaubte zur Bestätigung mehrmals ab. Ich glaube, sie hat Spass daran! Bisher liess ich sie an der Kutsche nie galoppieren, heute ist sie den Hügel hinauf selber angaloppiert. Dennoch war sie konzentriert bei der Sache.

Weiter so!


 

 
 

© Webdesign by Midnight-Designs